Skizze der Verklärungskirche, Logo der Kirchengemeinde
 

Evangelische Kirchengemeinde
Berlin-Adlershof

 

 

 

 

 

  Das Neueste
(und was auch von gestern und von noch früher - vielleicht aktualisiert - noch von Interesse ist):


 09.05.2021

Ab Pfingstsonntag feiern wir wieder Gottesdienste in unsrer Kirche.


 04.05.2021

Nachwuchs im Kindergarten - Osterküken!

 

Kita-Aushang Küken


 02./03.05.2021

Vom 13. bis 16. Mai wird - online und digital - von Frankfurt/Main aus der Dritte Ökumenische Kirchentag organisiert;
Sie können sich da aktiv oder passiv beteiligen.
Schauen Sie zum Beispiel hier auf das Faltblatt, damit Sie nichts versäumen!
Programmheft: hier.


 17.04.2021

Wir haben nach mehr als 10 Jahren auf dem Speicher unserer Website mal etwas neu organisieren müssen und bitten um Nachsicht, wenn Ihre gewohnten Tastenhübe zeitweilig zu Misserfolgen führen!


 02.04.2021

Betrachtung zum Karfreitag
Am Karfreitag werden wir leider in unserer Adlershofer Kirche wegen der Pandemie keinen Gottesdienst feiern. Als meditativen Gruß schicke ich Ihnen im Anhang eine Betrachtung des Kreuzigungsfensters, das unserer Gemeinde vor einigen Jahren geschenkt wurde. Ich wünsche Ihnen einen gesegneten stillen Karfreitag und ein trotz aller Widrigkeiten frohes Osterfest im kleinen Kreis.

Herzliche Grüße

Dorothea Quien

 

Glasfenster Kreuzigungsszene


 30.03.2021

Verzicht auf Präsenzgottesdienste
Aufgrund der wieder stark steigenden Zahlen der Covid-19-Infektionen hat der Gemeindekirchenrat beschlossen, dass bis auf weiteres keine Präsenzgottesdienste in der Verklärungskirche stattfinden. Auch wenn es für viele von uns schmerzhaft ist, gerade in der österlichen Zeit auf Gottesdienste in unserer Kirche zu verzichten, hält es der Gemeindekirchenrat für richtig, die Warnungen aus der Wissenschaft ernst zu nehmen und physische Kontakte soweit wie möglich einzuschränken. Für Christinnen und Christen kann der Verzicht auf persönliche Begegnungen in der Kirche auch ein Akt der Nächstenliebe sein, um einander vor Ansteckung zu bewahren und die immer gefährlicher werdenden Viren nicht weiter zu verbreiten. Außerdem setzen wir damit ein Zeichen der Solidarität mit den Pflegekräften auf den Intensivstationen und anderen Berufsgruppen.

Über diese Internetseite und unsere Schaukästen informieren wir Sie, wenn Gottesdienste wieder stattfinden.
Wir wünschen allen Gemeindegliedern eine gesegnete und behütete Osterzeit!

Anregungen und alle Texte für Ihren eigenen Gottesdienst finden Sie unter kirchenjahr-evangelisch.de; Vorschläge zu Radio-, Fernseh- oder youtube-Gottesdiensten sowie die Kollekteninformationen (siehe unten) können Sie (demnächst) unserer Gottesdienstseite entnehmen.


 30.03.2021

Veranstaltungshinweise: "#beziehungsweise jüdisch und christlich"
Die Fachstelle „Treptow-Köpenick für Vielfalt und gegen Antisemitismus“ hat in Zusammenarbeit mit Welcome! von der Sozdia-Stiftung und unserem Kirchenkreis ein Video erstellt, in dem Jüdinnen und Juden, die in Treptow-Köpenick leben oder einen Bezug zu unserem Bezirk haben, erzählen, was das Pessachfest für sie bedeutet.
Sie finden das Video auf YouTube unter diesem Link

An jedem 2. Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr lädt die Wochenzeitung „die kirche“ zum jüdisch-christlichen Dialog ein, als Online-Gespräch, unter dem Motto "Fragen Sie den Rabbi/ die Rabbinerin und den Pfarrer/ die Pfarrerin!".
Sie können teilnehmen, indem Sie sich bei dialog@wichern.de anmelden; Sie bekommen dann einen Link zugesandt.
Die nächsten Termine wären:
14. April: Pessach beziehungsweise Ostern,
12. Mai: Schawuot beziehungsweise Pfingsten.


 23.01./12.02./05.03./02.04./02.05.2021

Kampagne der Kirchen: "#beziehungsweise" -
jüdisch und christlich
Gott ist ein Gott der Liebe, der Frieden und Gerechtigkeit für alle Menschen will; dies ist gemeinsame Grundlage jüdischer und christlicher Überzeugung.
Christliche Glaube ist ohne Bezugnahme auf seine (unsere!) jüdischen Wurzeln nicht zu denken und zu leben; lasst uns deshalb diese ehren, schützen und bewahren!
 
(frei nach Dr. Andreas Goetze, Landeskirchlicher Pfarrer
für den interreligiösen Dialog, EKBO)
Weiteres interessantes Material, u.a. zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden, finden Sie auch auf der Dialog-Seite.

Es gibt eine Podcast-Reihe:
"#beziehungsweise: jüdisch - christlich"
(Bischof Stäblein im Gespräch);
erste Folge: mit Rabbinerin Gesa Ederberg;
zweite: mit Rabbiner Sievers;
dritte: mit Sigmount A. Königsberg.
Hier zum Gespräch (Ton),
(dort gelangen Sie auch zu weiteren Gesprächen)
und hier zum Lesetext der ersten Folge.

Stichwort für Mai:

Plakat sechs: Schawuot

besser lesbar:

"Schawuot feiert den lebensstiftenden Geist der Zehn Gebote, Pfingsten die Geistkraft Gottes, die Mutlose bewegt.
Orientierung und Inspiration: gestalten und mutig voranschreiten!"

 


 30.03.2021

Der neue Gemeindeanzeiger ist da!

 

GemAnzeiger April-Mai 2021


03.03.2021

Landeskirchlicher Spendenaufruf
für/ anstelle von Kollekten

Kollektenkörbe Kollektenkörbe

"Kollekten sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Gottesdienstes. Gottesdienste finden zur Zeit aber anders statt als gewöhnlich – telefonisch, digital oder per Post und auf vielen anderen Wegen… Das hat gravierende Auswirkungen auf die Einrichtungen und Projekte, die auf Kollekten angewiesen sind. Wir sind deshalb dankbar für jeden Betrag, der ALS SPENDE ein solches Projekt erreicht!"

Mit anderen Worten: Wir sind alle herzlich gebeten, statt Kollekten jetzt Spenden zu überweisen.

Die Zweckbestimmung der Spenden und die Verweise auf die Kontodaten finden Sie auf unserer Gottesdienstseite,
unter dem Datum des Sonn- oder Feiertags in der Tabelle.
Für die landeskirchliche Kollekte können Sie hier online spenden, und zwar jeweils 6 Tage vor einem Sonn- oder Feiertag und 6 Tage danach, zu dem betreffenden Kollektenzweck.
Und hier finden Sie Erläuterungen zu den einzelnen Zwecken, eine Jahresliste, Fürbitten und mehr.

An manchen Sonntagen ist der Kollektenzweck
frei nach der Entscheidung des Gemeindekirchenrates oder des Kirchenkreises; für solche Tage erscheint auf der Seite der Landeskirche kein Spendenzweck, der sollte aber in unserer Gottesdienstliste genannt sein.

Herzlichen Dank für Ihre Gabe!

Hinweis: Sollten Sie an der Kirche vorbeikommen, nehmen Sie sich bitte vom Aushangkasten ein Zettelchen mit, auf dem dies alles für den Monat aufgelistet ist!


 02.02.2021

Verklärungskirche: ein winterliches Foto unserer Kirche;
erkennbar die Restaurierung der Südfassade vom Vorjahr.

 

Kirche von rechts


  21.11.2020

Verklärungskirche sanieren (3) - Adlershofer Wahrzeichen erhalten!
Ein neuer Bau-Bericht: In diesem Jahr konnten "nur" die bei genauerem Hinsehen stark gealterten Schmuckelemente
an den Flanken der Kirche ausgebessert werden:
Putzspiegel erneuern, Fugen ausputzen, Denkmalschutz-Bedenken verhandeln und anarbeiten,
Fenstergitter entfernen, Mauerwerk stabilisieren, Fenster reparieren ...
Wie wir nach den Verzögerungen diesen Jahres die Bauarbeiten an der Kirche
im nächsten Jahr weiterführen können, ist noch weithin unklar,
besonders hinsichtlich der Finanzierung.
Auf jeden Fall werden weiterhin Spenden benötigt, deshalb bitten wir
erneut herzlich um Spenden!
Konto: KVA Berlin-Süd-Ost, IBAN DE63 1005 0000 0190 6897 65, Zweck: RT101 “Adlershof Kirchensanierung“
(für eine Spendenbescheinigung bitte Name und Adresse angeben)


16.05.2020

Nutzen Sie die aktualisierte Übersichtstabelle KIRCHE UND RELIGION in Rundfunk und Fernsehen!
Bitte schauen Sie auch auf die Seite des Evangelischen Rundfunkdienstes.


01.04.2020

Verklärungskirche sanieren (2) - Adlershofer Wahrzeichen erhalten!
Die Bauarbeiten an der Kirche müssen weitergehen:
u.a. sind Mauerwerk, Außenfassaden, Kalksteinsockel und Fenstergitter zu sanieren und die Dachentwässerung zu verbessern; mehr dazu
Wir bitten wieder herzlich um Spenden! Erneut werden 220 000 Euro benötigt.
Konto: KVA Berlin-Süd-Ost, IBAN DE63 1005 0000 0190 6897 65, Zweck: RT101 “Adlershof Kirchensanierung“
(für eine Spendenbescheinigung bitte Name und Adresse angeben)


Frühjahr 2020

Ökumenisches Corona-Seelsorgetelefon der Berliner Kirchen
Erste Hilfe für die Seele in gesellschaftlicher Krisensituation:
Unter der Nummer 030 403 665 885 sind von 8 bis 24 Uhr
professionelle Seelsorgerinnen und Seelsorger erreichbar.
Weitere Auskünfte unter Notfallseelsorge Berlin, Corona-Seelsorge.


September 2019

Verklärungskirche sanieren (1) - Adlershofer Wahrzeichen erhalten!
Die Bauarbeiten am Kirchturm sind abgeschlossen, mit viel Mühe und Einsatz, wie die Bauberichte zeigen:
Bauaushang 1, Bauaushang 2, Bauinfo 02, Bauinfo 03 und Bilddoku zu 03.
Auf jeden Fall werden weiterhin Spenden benötigt, deshalb bitten wir erneut herzlich um Spenden!
Konto: KVA Berlin-Süd-Ost, IBAN DE63 1005 0000 0190 6897 65, Zweck: RT101 “Adlershof Kirchensanierung“
(für eine Spendenbescheinigung bitte Name und Adresse angeben)



Treffen in unserer Gemeinde: finden derzeit leider nur telefonisch oder per Videokonferenz statt ...


zu weiteren Treffen, Veranstaltungen und Gottesdiensten, auch an anderen Orten in Berlin, im Land Brandenburg und ...

------------------------------------------

sowie zu noch mehr zur Kirche, zu Kirchlichem, zum Evangelium:

Webseite unseres Kirchenkreises Webseite unserer Landeskirche;
Livestream-Kanal der EKBO
Webseite der evangelischen Kirche in Deutschland

Bestellen Sie sich die Wochenzeitung DIE KIRCHE digital,
für zu Hause oder unterwegs !



Impressum | Kontakt | © Copyright 2009 - 2021 Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Adlershof | letzte Änderung 09.05.2021 ff | zum Seitenanfang

Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!